Googles Tracking Tool Analytics ist mit weitem Abstand Marktführer bei der Webanalyse.

Jetzt liefert Google eine neue Version von Analytics. Schon im vergangenen Jahr hatte Google App + Web Property Updates in die Beta-Version gebracht und darauf basierend wurde nun die neue Analytics-Version ausgerollt. Sie fokussiert vor allem Machine-Learning-Mechanismen, um schnell Informationen zur Geschäftsentwicklung und Kundenverhalten zu liefern.

Dabei ist Analytics ab sofort laut Google „von Natur aus datenschutzorientiert“, sodass Unternehmen auf Google Analytics setzen können, selbst „wenn Änderungen in der Branche wie Einschränkungen bei Cookies und Identifiern“ zu weniger Daten bei ihnen führen sollten.

4 neue Funktionen in Google Analytics

Die 4 wichtigsten Funktionen, die in den “neuen” Google Analytics zur Verfügung stehen, sind

  • Smarte Insights, die maschinelles Lernen nutzen, um Trends zu erkennen
  • Tiefere Integration mit Google Ads.
  • Kundenzentrierte Datenmessung
  • Granularere Datenkontrollen

In einer Ankündigung zitiert Google eine Studie, aus der hervorgeht, dass es für Marketingmanager derzeit schwierig ist, einen vollständigen Überblick über die Kunden zu erhalten und wirklich nützliche Erkenntnisse aus ihren Daten zu gewinnen.

Googles Analytics Update adressiert diese Probleme, indem es Vermarktern die Daten zur Verfügung stellt, die sie benötigen, um den ROI zu verbessern und den langfristigen Erfolg ihrer Marketingmaßnahmen verfolgen.

Your Content Goes Here

Your Content Goes Here

Neueste Beiträge