Über den Autor

Content Manager at | + posts

Sven Nossek ist Content-Manager bei UnitedAds und kümmert sich um alle Bereiche der Content-Erstellung: von der Recherche über Briefings und Content-Pläne bis zum fertigen Text. Er befasst sich seit 2019 mit dem Thema Content Management, SEO und Content-Marketing sowie Künstlicher Intelligenz im Marketing- und Content-Bereich. Neben Deutsch spricht er Englisch, lernt Schwedisch und kann einige Wörter Spanisch. In seiner Freizeit liest er Fantasy, Science-Fiction und historische Romane, schreibt selbst, kocht und ist auf Mittelaltermärkten anzutreffen, wo er seine Leidenschaft für Geschichte und Archäologie mit seinem anderen Hobby kombiniert: dem Brauen von edlem Honigwein aus regionalen Zutaten.

Über UnitedAds

Entdecken Sie mit UnitedAds die Kunst der Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Ihr Unternehmen an die Spitze der Suchergbnissse bringt.

Bei uns finden Sie nicht nur Experten mit jahrelanger Erfahrung, sondern auch innovative Strategien, die speziell darauf ausgerichtet sind, Ihre Online-Präsenz zu revolutionieren. Wir verstehen, dass jedes Unternehmen einzigartig ist – deshalb erhalten Sie bei uns maßgeschneiderte SEO-Lösungen, die genau auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten sind.

Unsere fortschrittlichen Techniken und erprobten Methoden sind Ihr Schlüssel zu verbesserten Website-Rankings und einer gesteigerten Sichtbarkeit in den Suchmaschinenergebnissen. Wählen Sie UnitedAds und erleben Sie, wie wir Qualität, Innovation und messbare Erfolge in der Welt der Suchmaschinenoptimierung neu definieren.

Vertrauen Sie auf unsere Expertise, um Ihre digitale Reichweite zu maximieren, Ihre Zielgruppe effektiver zu erreichen und nachhaltigen Geschäftserfolg zu sichern.

Voice Search Optimization: Mehr als nur ein Trend für SEO-Experten

Spätestens seit Apple seinen Sprachassistenten Siri eingeführt hat, ist das Thema Voice Search aus dem Marketing kaum noch wegzudenken. Insbesondere wird häufig prophezeit, dass Sprachsuche die normale Suche verdrängen und damit die SEO-Landschaft nachhaltig revolutionieren wird.

Bis heute ist diese Revolution der Sprachassistenten jedoch ausgeblieben. Trotzdem ist Voice Search Optimization ein spannendes Thema und – richtig eingesetzt – ein starkes Marketing-Werkzeug.

Daher befassen wir uns in diesem Artikel eingehend damit, wie SEO für Voice Search funktioniert und wann es Sinn macht, auf Sprachassistenten zu optimieren.

Voice Search Optimization – Grundlagen und Einblicke

Beginnen wir mit den Grundlagen. Voice Search Optimization, kurz VSO, bezeichnet die Optimierung von Inhalten auf die Sprachsuche. Das können Sprachassistenten wie Amazon Alexa, Google Assistant oder Apple Siri sein.

Diese basieren auf Spracherkennung in Kombination mit Zugriff auf eine Suchmaschine. In den meisten Fällen ist das Google, Microsoft-Assistenten nutzen natürlich Bing.

Anfragen, die über Sprachsuche gestellt werden, sind in den meisten Fällen in ganzen Sätzen und natürlicher Sprache formuliert. Das muss bei der Optimierung natürlich beachtet werden.

Als Sprachassistenten allmählich von einer neuen, noch weitgehend unbekannten technischen Spielerei immer allgemeiner verbreitet wurden, erwarteten viele Marketer, dass die Sprachoptimierung die SEO grundlegend umwälzen würde. Erwartet wurde, dass in wenigen Jahren der Großteil aller Suchanfragen über Sprachassistenten kommt.

Dieser Effekt ist in der Realität jedoch weitestgehend ausgeblieben. Sicher, Sprachassistenten sind heute viel weiter verbreitet als noch vor wenigen Jahren, aber sie sind bei weitem nicht allgegenwärtig – und die herkömmliche Suche ist in vielen Bereichen noch immer vorherrschend.

Ist Voice Search Optimization also völlig überbewertet?

Nicht ganz. Eine pauschale “VSO greift überall”-Strategie ist in den meisten Fällen zwar nicht zielführend. Es gibt jedoch Fälle, in denen sie Sinn macht. Und in dem Absatz, in dem wir uns detailliert mit der konversationellen Sprache befassen, kommen wir noch einmal zum Anfang zurück. Die Methoden der Sprach-Optimierung haben nämlich in den letzten Monaten wieder erhöhte Aufmerksamkeit erhalten. Dazu später mehr.

Die Bedeutung der Nutzungsintensität der Sprachsuche

Ob sich die Optimierung auf die Sprachsuche lohnt, ist vor allem vom Verhalten Ihrer Nutzer abhängig. Denn die beste Optimierung bringt nichts, wenn Sie die falsche Zielgruppe damit ansprechen.

Die einfachste Möglichkeit dazu ist es, die Daten aus der Google Search Console zu verwenden. Dort können Sie sich anzeigen lassen, für welche Suchanfragen Ihre Website in den Suchergebnissen erscheint.

Kommen dort sehr viele Formulierungen aus der natürlichen Sprache vor – mit langen, vollständigen Sätzen – so haben Sie einen hohen Anteil an Besuchern aus der Sprachsuche. Dann lohnt es sich, die Optimierung voranzutreiben.

Screenshots of Search Console Longtail Keyword for Voice Search Optimization

Finden Sie hingegen viele kurze Phrasen oder einzelne Wörter, ist die Wahrscheinlichkeit gering, dass Ihre Nutzer die Sprachsuche verwenden.
Ein weiterer Aspekt ist die Zielgruppenanalyse. Wenn Sie wissen, dass Ihre Zielgruppe viel mit Alexa, Siri und Co. spricht, macht die Optimierung ebenfalls Sinn.

Gleichen Sie Ihre Zielgruppenanalyse nach einer Weile mit den Nutzerdaten ab, um festzustellen, ob die anfängliche Prämisse zutrifft oder nicht. Eine Anpassung der Strategie ist immer möglich.

Long Tail Keywords in der Voice Search

Wir haben im vorherigen Absatz schon erwähnt, dass Sie Suchanfragen aus der Sprachsuche an ihren langen, vollständigen und natürlich klingenden Sätzen und Fragen erkennen.

In der SEO-Fachsprache nennen wir das “Long Tail Keywords”, zu deutsch grob “langschwänzige Schlüsselwörter”. Die sind nicht neu und haben auch außerhalb von VSO ihre Daseinsberechtigung. Beispielsweise ist das Abdecken von Long-Tail-Phrasen einer der seit Jahren kursierenden Tipps für kleine und neue Websites, die gegen etablierte Wettbewerber anfangs nur schwer ankommen.

Geht es nun um die Optimierung auf die Sprachsuche, ist die gezielte Optimierung auf den Long Tail Bereich essenziell. Denn auch die Anfragen über die Sprachsuche werden überwiegend in langen, vollständigen Sätzen und in natürlicher Sprache formuliert.

Die Schwierigkeit dabei ist, diejenigen Formulierungen zu finden, die Nutzer wahrscheinlich verwenden. Schließlich sind wir alle ein bisschen verschieden. Daher formulieren wir auch unsere Fragen immer ein wenig anders.

Das Gute ist, dass Suchmaschinen und Sprachassistenten immer besser darin werden, auch Synonyme zu erkennen und den Sinn einer Aussage zu durchschauen. Wir müssen bei der Voice Optimization also nicht zwingend die exakte Formulierung der Nutzer treffen.

Inhalte im konversationellen Stil und natürlicher Sprache zu erstellen, hilft hingegen dabei, von Sprachassistenten gut verstanden zu werden.

Beispielsweise könnte ein effektives Long Tail Keyword für ein lokales Restaurant „Wo finde ich das beste vegetarische Restaurant in Berlin?“ lauten. Dieses Beispiel zeigt, wie Long Tail Keywords genutzt werden können, um auf gezielte Anfragen zu reagieren.

Content-Optimierung für Sprachassistenten

Inhalte für die Sprachsuche zu optimieren, ist der wichtigste Aspekt in der Anpassung einer Website für Nutzer von Sprachassistenten.

Natürlich muss auch das technische Grundgerüst stimmen, damit Sie überhaupt eine Chance haben, gute Rankings zu erzielen. Aber die inhaltliche Anpassung ist entscheidend.

Eine Möglichkeit für diese Anpassung ist die Verwendung von FAQ-Sektionen zu bestimmten Themen. Diese sind in der Regel in einer natürlichen Sprache formuliert und geben klare, knappe Antworten auf häufig gestellte Fragen. Zudem sind FAQ-Sektionen für Suchmaschinen und Sprachassistenten leicht zu erkennen. Diese Algorithmen verstehen also schnell, dass in einem solchen Abschnitt leicht verständliche und verwendbare Antworten auf Fragen zu finden sind.

Ein weiterer Aspekt ist der Einsatz von strukturierten Daten wie dem Schema.org-Markup. Diese Daten helfen Suchmaschinen beziehungsweise Algorithmen und KI dabei, Ihre Inhalte besser zu verstehen.

Zusammen mit einem natürlichen Sprachstil, den wir gleich noch etwas ausführlicher behandeln, erhöhen diese Maßnahmen die Wahrscheinlichkeit, in der Sprachsuche aufzutauchen.

Natürliche Sprache und Konversationsstile – Der Schlüssel zur Voice Search

Die Anpassung an natürliche Sprache und Konversationsstile ist ein wesentliches Element der Voice Search Optimization.

Da Nutzer bei der Sprachsuche dazu neigen, sich so auszudrücken, als würden sie mit einem Menschen sprechen, sollten die Inhalte Ihrer Website diesen Stil widerspiegeln. Das bedeutet, dass der Text fließend, dialogorientiert und frei von kompliziertem Fachjargon sein sollte.

Anstatt sich auf steife oder Keyword-lastige Formulierungen zu verlassen, geht es darum, eine menschlichere, ansprechende Sprache zu verwenden.

Ein Beispiel: Anstatt „Beste italienische Restaurants in München finden“ könnten Sie schreiben „Wo finde ich ein gutes italienisches Restaurant in München?“. Diese Art der Formulierung entspricht eher der natürlichen Art, wie jemand eine Sprachsuche nutzen würde.

Diese Herangehensweise hilft nicht nur dabei, besser in den Ergebnissen der Sprachsuche platziert zu werden, sondern schafft auch eine zugänglichere und benutzerfreundlichere Erfahrung für die Besucher Ihrer Website.

Es geht darum, eine Brücke zwischen den technischen SEO-Anforderungen und der natürlichen Kommunikation der Nutzer zu schlagen.

Natürliche Sprache: Nicht nur für Sprachassistenten wertvoll

Der konversationelle Sprachstil wird nicht nur von Sprachassistenten wie Alexa, Siri und Cortana besser verstanden.

Wir haben eingangs bereits angedeutet, dass diese Methoden in den letzten Monaten erneut an Bedeutung gewonnen haben. Das liegt am “Aufstieg der KI”, wie die Entwicklung teils bezeichnet wird.

Im Grunde nutzen KI-Chatbots wie ChatGPT oder Bard nämlich die gleiche Technologie wie Sprachassistenten: Eine Spracherkennungs-KI. Und durch die zunehmende Implementierung von KI in Suchmaschinen, sowie die Verwendung von Chatbots anstelle von herkömmlichen Suchmaschinen, ist es wichtig, von diesen richtig verstanden zu werden.

Eine Optimierung auf einen natürlichen Sprach-Stil sowie die Verwendung strukturierter Daten hilft also nicht nur, wenn Ihre Nutzer Sprachassistenten für die Suche verwenden, sondern bereitet Sie auch auf die Zukunft mit immer mehr KI-Tools vor.

Technische Grundlagen für erfolgreiche Voice Search SEO

  • Technisch einwandfreie Basis. Ihre Website sollte technisch möglichst fehlerfrei sein. Das ist nicht nur für Voice Search, sondern allgemein ein wichtiger Aspekt. Nur eine technisch gute Website wird konsistent gute Rankings erzielen. Da nur die Top-Positionen eine Chance haben, von Sprachassistenten ausgespielt zu werden, ist die technische Basis besonders wichtig.
  • Blitzschnelle Seitenladezeit. Zugegeben, ein Sprachassistent verspürt keinen Frust, wenn eine Seite nicht so schnell lädt wie sie sollte. Aber diese Tools haben sehr limitierte Ressourcen, um das ideale Ergebnis zu finden. Reagiert Ihre Website zu langsam auf den Versuch von Alexa oder Siri, den Inhalt zu lesen um daraus eine passende Antwort zu formulieren, wird der Sprachassistent Ihre Seite verlassen und stattdessen das nächstbeste Ergebnis anwählen.
  • Mobile Optimierung. Viele Sprachanfragen werden über Smartphones gestellt. Ist Ihre Frage nicht nur in einem Satz zu beantworten, wollen die Nutzer die Website selbst besuchen – etwa um weitere Informationen einzuholen oder Produkte zu betrachten. Eine schlechte Mobil-Optimierung ist dann frustrierend und vertreibt die Nutzer schnell wieder. Daneben legen Suchmaschinen wie Google einen großen Wert auf Mobiloptimierung, Sie profitieren also auch in den normalen organischen Suchergebnissen davon.

Lokale SEO für Voice Search – Warum es zählt

Die Bedeutung von Local SEO für Voice Search ist nicht zu unterschätzen, insbesondere angesichts der Art und Weise, wie Nutzer Sprachsuche verwenden.

Viele Sprachsuchanfragen sind lokal orientiert, da Nutzer häufig nach Dienstleistungen oder Geschäften in ihrer Nähe suchen, beispielsweise nach einem Restaurant oder einem Fachgeschäft. Die Integration von Ortsnamen in Longtail Keywords ist daher essentiell, um die Sichtbarkeit bei diesen lokalen Sprachsuchanfragen zu erhöhen.

Darüber hinaus werden Sprachsuchanfragen oft über mobile Geräte durchgeführt. Die Optimierung der lokalen Suche ist somit entscheidend, um in den Suchergebnissen auf mobilen Geräten gut platziert zu werden.

Zudem wird Voice Search primär für den unmittelbaren Informationsnutzen eingesetzt, oft wenn Nutzer unterwegs sind und sich orientieren oder etwas organisieren müssen. In solchen Situationen ist es wichtig, dass die relevanten lokalen Informationen schnell und effizient bereitgestellt werden können.

Daher spielt Local SEO eine zentrale Rolle in der Voice Search Experience, indem es sicherstellt, dass die angebotenen Informationen genau und zeitnah sind und den spezifischen Anforderungen der Nutzer entsprechen.

Zielgruppenanalyse – Schlüssel zur Voice Search-Strategie

Das Verständnis der Zielgruppe und ihres Verhaltens ist ein wichtiger Faktor für die erfolgreiche Implementierung von Voice Search-Strategien. Um effektiv auf die Bedürfnisse und Gewohnheiten der Nutzer einzugehen, ist eine detaillierte Analyse verschiedener Nutzertypen und ihres Geräteverhaltens erforderlich.

Es ist wichtig zu verstehen, wie verschiedene demografische Gruppen Sprachsuchtechnologien nutzen und welche Geräte sie bevorzugen. Beispielsweise könnten jüngere Nutzer eher geneigt sein, Sprachsuche auf ihren Smartphones zu verwenden, während ältere Nutzer vielleicht eher Smart Speaker zuhause nutzen.

Diese Erkenntnisse ermöglichen es, die Inhalte speziell auf das Voice Search-Verhalten der jeweiligen Zielgruppe anzupassen. Indem die Inhalte auf die spezifischen Fragen und Anforderungen zugeschnitten werden, die bei der Sprachsuche häufig auftreten, kann eine höhere Relevanz und damit eine bessere Position in den Suchergebnissen erreicht werden.

Zum Beispiel könnten Inhalte für jüngere Nutzer stärker auf mobile Geräte und schnelle Informationsabfragen ausgerichtet werden, während bei älteren Zielgruppen der Fokus auf detailliertere Erklärungen und die Nutzung zuhause liegen könnte.

Diese zielgerichtete Anpassung der Inhalte trägt dazu bei, die Sichtbarkeit und Effektivität der Voice Search-Optimierung zu verbessern und gleichzeitig ein optimales Nutzererlebnis zu bieten.

Performance-Management in der Voice Search SEO

Die Überwachung und Anpassung der Performance in der Voice Search ist ein kontinuierlicher Prozess, der entscheidend für den Erfolg Ihrer SEO-Strategie ist.

Die Nutzung spezialisierter Tools und Methoden zur Leistungsüberwachung ermöglicht es Ihnen, wichtige Metriken wie die Häufigkeit der Sprachsuchanfragen, die Positionierung Ihrer Inhalte in den Suchergebnissen und das Nutzerverhalten zu erfassen.

Tools wie Google Analytics und spezielle SEO-Plattformen bieten Einblicke in diese Daten und helfen dabei, Muster und Trends zu identifizieren.

Auf Grundlage dieser Performance-Daten können Sie gezielte Anpassungen vornehmen. Dies kann beispielsweise die Optimierung von Keywords, die Anpassung der Inhalte oder technische Verbesserungen Ihrer Website umfassen. Es ist wichtig, diese Anpassungen regelmäßig vorzunehmen, um mit den sich ständig ändernden Algorithmen der Suchmaschinen und den Präferenzen der Nutzer Schritt zu halten.

Durch das kontinuierliche Monitoring und die flexible Anpassung Ihrer Voice Search-Strategie können Sie sicherstellen, dass Ihre Inhalte effektiv und relevant bleiben und so die Sichtbarkeit und das Engagement Ihrer Zielgruppe maximieren.

Key Takeaways und finale Tipps für Voice Search Optimization

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Voice Search Optimization ein facettenreiches und dynamisches Feld innerhalb der SEO darstellt.

Es ist klar geworden, dass Voice Search zwar nicht die Suchlandschaft revolutioniert hat, wie ursprünglich angenommen, aber dennoch wichtige Chancen für gezieltes Marketing bietet. Die Anpassung an die Nutzungsintensität der Sprachsuche, die gezielte Verwendung von Long Tail Keywords, die Optimierung der Inhalte für natürliche Sprachmuster und der Fokus auf lokale SEO sind wesentliche Schritte, um Ihre Website für Voice Search zu optimieren.

Beginnen Sie mit einer gründlichen Analyse Ihrer Zielgruppe und deren Verhaltensweisen, setzen Sie die erlernten Taktiken um und überwachen Sie kontinuierlich die Performance, um Ihre Strategie entsprechend anzupassen.

Voice Search Optimization bietet eine hervorragende Möglichkeit, Ihre Marke zukunftsfähig zu machen und gleichzeitig eine effektive und nutzerorientierte Online-Präsenz zu gewährleisten.

Als erfahrene SEO-Agentur unterstützen wir Sie natürlich gerne bei der Implementierung einer Voice Search Optimization-Strategie.

Über den Autor

Content Manager at | + posts

Sven Nossek ist Content-Manager bei UnitedAds und kümmert sich um alle Bereiche der Content-Erstellung: von der Recherche über Briefings und Content-Pläne bis zum fertigen Text. Er befasst sich seit 2019 mit dem Thema Content Management, SEO und Content-Marketing sowie Künstlicher Intelligenz im Marketing- und Content-Bereich. Neben Deutsch spricht er Englisch, lernt Schwedisch und kann einige Wörter Spanisch. In seiner Freizeit liest er Fantasy, Science-Fiction und historische Romane, schreibt selbst, kocht und ist auf Mittelaltermärkten anzutreffen, wo er seine Leidenschaft für Geschichte und Archäologie mit seinem anderen Hobby kombiniert: dem Brauen von edlem Honigwein aus regionalen Zutaten.

Erleben Sie mit UnitedAds wie Suchmaschinenoptimierung (SEO), die Ihre Website an die Spitze der Suchergebnisse katapultiert und so Ihre Unternehmen schneller und profitabler wächst als je zuvor.

Bei UnitedAds liefern erfahrene Experten seit über 20 Jahren innovative SEO-Strategien, die speziell darauf abzielen, Ihre Unternehmen digital zu transformieren. Wir wissen um die Einzigartigkeit jedes Unternehmens und bieten daher individuell angepasste SEO-Lösungen, die perfekt auf Ihre spezifischen Anforderungen zugeschnitten sind.

Entscheiden Sie sich für UnitedAds, um zu erleben, wie wir Qualität, Innovation und messbare Ergebnisse in der SEO-Branche neu interpretieren.

Verlassen Sie sich auf unsere Fachkenntnis, um Ihre digitale Reichweite zu erweitern, Ihre Zielgruppe effizienter anzusprechen und dauerhaften geschäftlichen Erfolg zu gewährleisten.

gif;base64,R0lGODlhAQABAAAAACH5BAEKAAEALAAAAAABAAEAAAICTAEAOw==

Neueste Beiträge